Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

FIMA-Innovationsauszeichnung für SwingStop pro

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Im Vorfeld der Messe FIMA, die vom 20. bis 24. Februar im spanischen Zaragoza stattfindet, hat Amazone eine Innovationsauszeichnung erhalten. So ist die neue Gestängeführung ContourControl mit SwingStop pro für Pflanzenschutzspritzen von einer unabhängigen Experten-Jury als "Herausragende Technische Innovation" in der Kategorie „Agricultural Machinery Solution“ anerkannt worden.

Die Innovation SwingStop pro.ermöglicht eine noch präzisere Gestängeführung bei modernen Pflanzenschutzspritzen. SwingStop pro kombiniert die aktive Schwingungstilgung SwingStop mit einem neuem Düsensystem, das nach dem Prinzip der Pulsweiten-Frequenzmodulation (PWFM) arbeitet. Mit Hilfe von Software und Beschleunigungssensoren berechnet SwingStop pro in Echtzeit die Relativgeschwindigkeit jeder einzelnen Düse, setzt sie ins Verhältnis zur Fahrgeschwindigkeit der Spritze und steuert die entsprechende Ausbringmenge in Millisekunden variabel an. Auf diese Weise können alle Störgrößen, die durch horizontale Bewegungen des Spritzgestänges entstehen, ausgeglichen werden. Das führt zu einer bisher unerreichten Applikationsgenauigkeit über die gesamte Arbeitsbreite der Feldspritze.

Der spanische Amazone-Importeur Farming Agrícola S.A., wird auf einem knapp 1.800 m² großen Messestand (Halle 8, Stand C-G/11-20). insgesamt 15 Amazone-Maschinen und -Modelle präsentieren. Besonders groß dürfte das Besucherinteresse für die jüngsten Amazone-Neuheiten sein. Dazu zählen neben SwingStop Pro die Kompaktscheibenegge Catros XL, die mechanische Aufbausämaschine Cataya und die Anbau-Volldrehpflüge Cayros mit unterschiedlichen Scharvarianten.